Erfahren Sie mehr über die OMG.de GmbH

Unternehmen

OMG investiert massiv in Netzausbau

Am 08.04.2014 10:06

OMG ist der regional einzige Tier-3 Internet-Service-Provider. Nach Umzug in das Gewerbegebiet Schirum II in Aurich, hat OMG 2013 begonnen erheblich in den Ausbau der eigenen Internet-Infrastrukur zu investieren.

Zielsetzung ist es die bereits langjährige Tätigkeit als regionaler Internet-Service-Provider auszubauen und den konsequenten Schritt in Richtung vollständiger Netz-Autonomie zu vollziehen.

Im Ergebnis ist OMG.de GmbH der in der Region einzige Internet-Anbieter  mit eigenem „autonomen System“ und echter "Tier-3" Internetkonnektivität. Technisch gesehen, bilden einzelne autonome Systeme im Verbund das Internet.

In der Region Weser-Ems, ist OMG der einzige Anbieter, der ein eigenes autonomes System betreibt.
Voraussetzung für den Betrieb eines AS, ist die Zuteilung der AS-Nummer durch das RIPE (Réseaux IP Europäers Network Coordination Centre). Fortan ist der Provider autorisiert Teile des Internet-Adressraums, die IP-Adressen, seinen eigenen Kunden zu überlassen. Im Falle von OMG.de GmbH stehen rund 4000 IP-Adressen nach altem Standard -Version 4- für diese Zwecke zur Verfügung. Die künftige Generation von IP-Adressen der Version 6 können ebenfalls an Kunden vergeben werden. Zu diesem Zweck stehen theoretisch 79228162514264337593543950336 IP-Adressen zur Verfügung.

Bundesweit gibt es ca. 1719 dieser Systeme, wobei der nordwestliche Teil Deutschlands bislang ein weißer Fleck auf der Karte war.

Ähnliche Systeme befinden sich in größeren Städten wie Oldenburg, Bremen oder auch Münster. Näher gelegene Rechenzentren mit derartiger Technik gibt es bislang nicht.

Weitere Informationen zum Thema Rechenzentrum finden Sie hier: OMG-Rechenzentrum

Zurück